Einzelbegleitung HKiT®

Was ist das?

In bewertungsfreier, bestätigender und respektvoll-wertschätzender Atmosphäre bietet die Einzelbegleitung einen geschützten Rahmen für alle Gefühle und Zustände, die im Alltag keinen Platz haben (dürfen), seine Bewältigung aber weniger lustvoll und mühsam machen, erschweren oder gar verunmöglichen.

 

Es kann darum gehen,

  • die eigene Körperlichkeit wahrzunehmen und auch im Falle von Unbeweglichkeit, Einschränkung und Krankheit ein individuelles Wohlgefühl zu entwickeln.

  • die allen Menschen innewohnenden Selbstheilungskräfte zu wecken und zu stärken.

  • blockierte Lebensenergie wieder ins Fließen zu bringen.

  • über größere Beweglichkeit auf der körperlichen Ebene auch im Denken, Fühlen, Verhalten und Handeln beweglicher zu werden.

  • sich nachhaltig zu nähren und aufzutanken. 
  • sich selbst vertrauen zu lernen.
  • Wege zurück zu sich selbst und hin zu mehr Lebendigkeit, Freude, Lust und Liebesfähigkeit zu entdecken.
  • unabhängig zu werden.

Auf Grundlage der biodynamischen Körperpsychotherapie nach Gerda Boyesen verlässt dabei die Körper- und Tanztherapie HKiT® den Weg vorgegebener Rezepte und festgelegter Methoden. Sie lässt sich vielmehr ein auf die jeweiligen Bedürfnisse und folgt ganz dem individuellen Prozess.

Die Körper- und Tanztherapie HKiT®

  • ist achtsam, respektvoll und ganzheitlich
  • stellt die Frau in den Mittelpunkt
  • bringt die Lebensenergie wieder ins Fließen
  • unterstützt die Selbstheilungskräfte in jeder Situation und Lebenslage
  • findet individuelle Wege zu höherer Beziehungsqualität und einem glücklicheren, zufriedenen Lebensgefühl - und erfreut sich auch an dem einen oder anderen Um-Weg